Lydia und David in Tracht im Mirabellgarten Salzburg

Trachtenmode aus Salzburg lässt die Herzen in aller Welt höher schlagen!

Heiß begehrt ist die Trachtenmode aus Salzburg bei einheimischen Trachtenliebhabern und Kunden aus aller Welt! Tracht ist mehr als ein Kleidungsstück, Tracht ist viel mehr ein positives Lebensgefühl.

Lodenfrey Trachtenjanker
Lodenfrey Trachtenjanker

Lodenfrey Trachtenjanker
Lodenfrey Trachtenjanker

Trachtenmode als Lebensgefühl!

In der Tracht fühlt man sich wohl und strahlt echte Lebensfreude und Begeisterung aus.
Egal ob jung oder alt, Tracht ist in jedem Lebensalter  und Geschlecht zu finden.

Die Tracht passt jedem und kleidet Sie stets chic. Egal ob Sie zur Arbeit gehen, sich mit Ihren Freunden auf einen Kaffeeplausch treffen,  bei einer Veranstaltung sind Sie fesch und passend gekleidet. Selbst auf den berühmten Salzburger Festspielen sind sie eine wahre Augenweide!
Kein Wunder, dass die Tracht darum sehr umschwärmt ist!

 

Woher kommt die Trachtenmode?

Arido
Arido

 

Die Tracht enstand am Ende des 18. Jahrhunderts. Da besaß die Tracht die Rolle zum Erhalt des Volkstums.
Später wurde die Volkstracht eine eigene Bekleidungsart und wurde nach Volksständen eingeteilt.

im 19. Jahrhundert wurde die Idee der Volkstracht weiter entwickelt. Besonders in der bäuerlichen Kleidung glaubte man  an eine Moderne unberührte Volksüberlieferung.

In den letzten Jahren hat die Tracht in Österreich und Deutschland einen enormen Aufschwung erlebt. Die Rückbesinnung traditioneller Werte und Kultur dürften hierfür einen wesentlichen Beitrag geliefert haben. Viele Menschen integrieren die Tracht in die heutige Lebenswelt.

Die Tracht sagte früher viel aus über:
Woher stammt die Tracht?
Woher kommt die Trägerin?
Familienstand der Trägerin ( wurde durch die Bindeart der Schürzen gezeigt)
Anlässe …

Die heutige Tracht geht auf die Jagd- und Wanderkleidung zurück. Sie wurde durch die trendige  Mode aufgepeppt und daraus die Trachtenmode oder Trachtenbekleidung kreiert.

 

Trachtenmode – Das Trachtensakko für den Mann!

Bei dem Erwerb eines Trachtensakkos, auch Trachtenjacke  oder Trachtenjanker genannt, sollten Sie sich zuerst die Frage stellen, ob Sie eine traditionelles originales oder ein sportliches modernes Trachtensakko wollen?

Mozartjanker in blau und Mozart Gehrock in rot
Mozartjanker in blau und Mozart Gehrock in rot

Mozartjanker in rot
Mozartjanker in rot

Bei den traditionellen Trachtensakkos ist vor allem in unseren Breiten der Salzburger Anzug bzw Sakko sehr gefragt. Das ist ein vornehm schlichtes Sakko in mittel- bis dunkelgrauer Schurwolle mit grünem Besatz. Es gibt mehrer Ausführungen des Sakkos. Die gängigsten Modelle werden entweder mit Revers oder Stehkragen getragen. Der  Rücken hat eine Quetschfalte mit oder ohne Dragoner. Echte Hirschhornknöpfe, sind momentan selten und ein echtes Qualitätsmerkmal!
Der „Salzburger“ist auch für formelle Anlässe bestens geeignet, wenn Sie dazu eine Weste tragen!

Das sportliche moderne Trachtensakko.
Hier ist zu Beginn zu überlegen, zu was Sie Ihr Sakko tragen wollen. Zu einer Lederhose oder doch lieber zu einer Stoffhose oder Jeans? Davon hängt nämlich die Länge des Sakkos ab. Zu der Lederhose werden die Trachtenjanker kürzer getragen.

Das sportlich moderne Trachtensakko ist wunderbar kombinierbar. Hier lässt sich sehr gut Tradition und Moderne miteinander verbinden! Deshalb wird die Tracht nicht langweilig und breitgefächert eingesetzt. Dadurch ist die Trachtenmode lebendig und wird nicht nur von Einheimischen Trachtenliebhabern sondern auch sehr gerne in Amerika und Japan getragen!

Wie wichtig ist Ihnen Bewegungsfreiheit in Ihrem Trachtensakko?

Viele Männer lieben körpernahe Schnitte. Andere wiederum lieben die Bewegungsfreiheit.
Die Bewegungsfreiheit können Sie ganz einfach durch Seitenschlitze erhöhen. Auch die Quetschfalte (auch Kellerfalte genannt) am Rücken erhöht enorm die Bewegungsfreiheit.

Auch der Tragekomfort sollte nicht zu kurz kommen in der Trachtenmode!

Mozartjanker in blau
Mozartjanker in blau

 

Wir der Herrenausstatter Gollhofer legen besonderen Wert auf die Materialen und Herstellungsländer.

Die Liebe zum Detail, aufwendige Verarbeitungen und raffinierte Stickereien runden unsere Auswahl ab.
Ein besonders großes Augenmerk legt der Inhaber Christoph Wimmer ( gelernter Herren- und Damenschneidermeister) auf  die Stoffwahl und die Verarbeitung, als Kenner seines Faches!

Bei der Stoffauswahl werden wiederum Naturmaterialien bevorzugt. Diese haben einen ausgesprochen guten Tragekomfort und erhöhen den Wohlfühlfaktor. Der Mann will nicht nur gut aussehen, sondern auch wenig Schwitzen in seinem Trachtensakko. Die Kunstfaser ist dafür nicht so gut geeignet!
Wir favorisieren vor allem die Materialien  je nach Jahreszeit: wie Schurwolle, Loden, Seide, Baumwolle, Leinen aber auch die Microfaser für die Lederoptik. Auch viele Materialmix um die Vorteile des Tragekomforts zu erhöhen und die Pflege zu erleichtern.

Früher gab es nicht so viele Möglichkeiten in der Tracht als heute. Der Rahmen der Tracht ist in Form und Farbe viel größer gesteckt. Und so haben Sie eine große Auswahl auch in der Farbe.
Tipp: Bleiben Sie sich treu in Ihrer Farbe um Ihre individuales äußeres Erscheinungsbild zu erhöhen!

 

Um Ihren Auftritt reizvoll in Szene zu setzen wird sehr viel Achtsamkeit auf die perfekten Passform gelegt.
Unser bestens geschultes und anagierte Team unterstützt Sie dabei mit viel Fingerspitzengefühl um Ihre individuelle Note zu unterstreichen.
Ihr Herrenausstatter aus Salzburg führen die Herrengröße von 46 -60 und die Größe 24 -31!
Die Marken welche wir  in der Tracht bevorzugen sind: Lodenfrey, Schneiders, Steinbock und unsere Eigenmarke Gollhofer.

 

Trachtenmode – die Trachtenjacke für die Frau!

Wer wärmt in der Tracht, dass ist die Trachtenjacke! Also jeder Frau ihr Trachtenjäckchen!

Die Trachtenjacke ist in österreichischen und deutschen Raum nicht mehr wegzudenken. Sie passt überall dazu, angefangen vom Dirndl bis hin zu einer legeren Jean. Also ein echtes must-have!
Auch International ist die Trachtenjacke sehr beliebt und viele Trachtenfans aus aller Welt schätzen die Tachtenkacke.

Steinbock
Steinbock

Steinbock
Steinbock

Ein wahrer Augenschmaus ist die Trachtenjacke welche Sie zum Entzücken bringen. Kaum ein anderes Kleidungsstück ist so gut kombinierbar und mit ihrer Fülle an Möglichkeiten und Ideen kaum zu überbieten.
Die Trachtenjacke macht die Trachtenmode richtig lebendig! Immense Farb- und Formauswahl macht es möglich!

Haben Sie lieber eine hochgeschlossen Jacke oder bevorzugen Sie eine Jacke mit Revers?
Wenn Sie mit einer guten Oberweite ausgestattet sind, dann  gratuliere ich Ihnen dazu! Um eine gute Silhouette zu erzeugen, verlängern Sie Ihre Halslinie! Der V-Ausschnitt streckt den Oberkörper  und verlängert den Hals! Hier ist  auf jeden Fall eine Jacke mit Revers zu bevorzugen!
Tipp: weich drapierte Schal oder lange Ketten lenken von einer üppigen Oberweite ab!

Wie mache ich meine Trachtenjacke zu meinen Lieblingsstück?
Um sich in Ihrer Jacke richtig wohl zu fühlen, hängt von mehreren Faktoren ab.

Ausgewählte einheimische Materialien, perfekte Passform und viel Liebe zum Detail machen Ihre Trachtenjacke zum echten Unikat. Gerade bei den Materialien achten Sie besonders auf die Qualität und auf das Gewicht! Niemand will eine unnötig schwere Jacke tragen!
Abhängig von der Jahreszeit werden die Naturmaterialien wie Seide, Leinen, Baumwolle, leichter Loden bis hin zu Schurwolle bevorzugt.
Tipp: Die Figur kommt sehr gut zur Geltung bei kurzen und engen Jacken. Nebenbei wirken Ihre Beine länger! Längere Jacken eignen sich wiederum ausgezeichnet um eventuelle Problemzonen zu verbergen. Dafür sind sehr gut die Gehröcke (auch Cardigan genannt) geeignet!

Mozartjacke in rot
Mozartjacke in rot

Mozartjacke in blau
Mozartjacke in blau

Bei der Vielfalt an Farbmöglichkeiten, achten Sie stets darauf, dass Sie nicht blass wirken. Bleiben Sie Ihren Farbton treu! Dann greifen Sie auch gerne zu Ihre Lieblingsjacke!

Schmücken Sie Ihre Jacke mit Tücher und Schals.
Sie werden begeistert sein, Ihrer Jacke immer wieder einen neuen Touch zu geben.
Wir führen die österreichische Firma Hubegger mit wundervollen fließenden Naturmaterialien!

 

Das Modehaus Gollhofer unterstützt Sie sehr gerne Ihre Jacke zu einen  wahren Anziehungspunkt zu machen.
Wir laden Sie dazu ein, in familiärer und herzlichen Atmosphäre  bei uns zu gustieren!
Das ehrliche und kompetent geschulte Gollhofertam freut sich auf Sie!

 

Unsere Eigenkreation in der Trachtenmode ist der Mozartjanker für Herren und Mozartjacke für Damen!

Wer es traditionell und bequem mag, darf sich auf unser Gustostückerl freuen.

Immensen Spaß macht unserem Mozartjanker / Mozartjacke den vielen Trachtenliebhabern und -Innen.
Aus einem hochwertigen leichten Lodenmaterial den Sie Sommer wie Winter tragen können. Eigens geprägte Metallknöpfe mit Mozartgesicht, sehr viel liebe zum Detail mit enorm anspruchsvoller Verarbeitung runden dieses Gustostückerl ab. Doppelt paspelierte Taschen und Knopflöcher und ein aufwendig verarbeiteter Stehkragen in einer perfekt abgestimmten Kontrastfarbe.
Die Farbauswahl ist imposant und sind somit echte Unikate.
Das sind die Ingredienzien für Ihren edlen Auftritt, der sich erfolgreich jedem kurzweiligen Zeitgeist widersetzen.

Mozartjacke in anthrazit
Mozartjacke in anthrazit

Mozartjacke in beige
Mozartjacke in beige

Getragen kann der Mozartjanker/Mozartjacke werden mit der exquisiten Stoffhose bis hin zur Jean. Natürlich darf bei den Damen der Rock nicht fehlen.
Für die Damen ist das Sortiment um ein Gustostückerl reicher. Die Mozartjacke ist auch als Gehrock erhältlich. In einer sehr guten Länge, somit kleinere Damen darin sich auch sehr wohl fühlen.
Dazu passen Hemden /Blusen  finden Sie in unserer Trachtenauswahl.
Das Modehaus Gollhofer führt die Marke Eterna und Arido!
Unser hervorragendes geschultes Team berät Sie sehr gerne und weiß  charmant Ihren Auftritt und Ihre individuelle Note positiv zu unterstreichen.

Trachtenjacke
Trachtenjacke

Mozartjanker in rot
Mozartjanker in rot

Tipps für die Trachtenmode:

 

Die richtige Ärmellänge:

Um Ihr Erscheinungsbild perfekt zu machen, achten Sie bitte auf die richtige Ärmellänge. Leider wird dies immer wieder vernachlässigt und es wirkt, als wäre die Jacke zu groß! Das macht Sie optisch kleiner!
Als Grundregel gilt, dass der Knöchel Ihres Handgelenks gerade den Ärmelsaum bedeckt. Von der Manschette sollten noch circa eineinhalb Zentimeter zu sehen sein.

Was ist bei der Weste unter dem Trachtenjacke zu beachten?
Um Ihr Aussehen in Vorteil zu setzen, sollen Sie berücksichtigen, dass die Weste immer eng am Körper anliegt.
Die Weste muss den Tailienbund Ihrer Hose bedecken und der unterste Knopf wird immer offen getragen.
Achten Sie darauf, dass zwar die Weste eng anliegt, aber nicht zu eng, damit nicht ein Bild entsteht, dass die Knöpfe  herauszuspringen drohen.
Niemals sollte am untersten Rand ein Stück Hemd oder Gürtel zu sehen sein.

Mozartjacke rot und Mozartjanker blau
Mozartjacke rot und Mozartjanker blau

Wie sollte die richtige Hosenlänge aussehen!

Die richtig Hosenlänge ist enorm wichtig um Ihr Aussehen nicht  zu schmälern. Ist die Hose zu kurz, werden Ihre Beine optisch kürzer. Und wer will schon kleiner wirken?
Tragen Sie beim Abstecken Ihres Hosensaum die passenden Schuhe oder besser gar keine.
Der Hosensaum sollte die Absätze frei lassen und vorne aufliegen. Das Hosenbein kann vorne leicht kürzer belassen werden als hinten.
Wie gesagt, denken Sie daran, dass die Hosenlänge Ihre Beine kürzer oder länger erscheinen lassen!

 

Warum Trachtenmode aus Salzburg?

Schön gewandet in Tracht!

Dass ist Christoph Wimmer ein großes Anliegen in Mitten der Stadt Salzburg gegenüber von Schloss Mirabell.
Kleidung ist mehr als eine Anziehsache! Es ist ein positives Lebensgefühl und strahlt Freud und Begeisterung aus!

Arido Bluse und Hemd
Arido Bluse und Hemd

Gollhofer wird bereits 1791, als Salzburger Betrieb, urkundlich erwähnt und gilt als eines der ältesten Mode- und Trachtengeschäfte in der Stadt Salzburg. Die Firma ist stolz auf ihre Geschichte!

Der Inhaber Christoph Wimmer ist gelernter Herren- und Damenschneidermeister. Ein absoluter Kenner was Materialien und Passform angeht. Mit viel Liebe zum Detail, profunden Fachwissen und ein Gespür für Stil, das zeichnet Gollhofermode aus.
Tradition ist zeitlos und edel!
Tradition und Moderne schließen sich nicht aus, sondern lassen sich mit viel Fingerspitzengefühl sehr reizvoll miteinander verknüpfen.

Kunden fühlen sich hier sichtlich wohl, bei einer herzlichen sehr angenehmen Atmosphäre. Einkaufen wird zu einem Erlebnis und zu einer Quelle der Inspiration.
Das bestens geschulte,freundliche und ehrliche Team weiß den Kunden charmant in Szene zu setzen und den individuellen Stil  damit zu unterstreichen.

Wir punkten mit dem Mode- Mix aus Tradition und Moderne,mit fachkundiger Beratung, hoher Qualität und einem  stimmigen Preis-Leitungs-Verhältnis.

Trachtenjacken Herren
Trachtenjacken Herren

Große Auswahl

Das Traditionshaus freut sich, seinen Kunden eine riesen Auswahl an Trachtensakkos, Trachtenjacken über Mäntel, Hosen , Hemden, Blusen, Pullover und Trachtenwesten bieten zu können.

Aus Prinzip Mode aus Europa

Das Setzen auf fairen Handel und Produktion in Europa ist seit Jahren ein prägender Bestandteil in der Firmenphilosophie. Wir erweitern das Segment auf Neuseeland, keine Drittländer, dass ist uns ein wichtiges Anliegen!
Christoph Wimmer bringt es auf den Punkt: Ich liebe schönes Gewand und bin davon in tiefster Seele überzeugt etwas Gutes zu tun um diese Freude und Leidenschaft an meine Kunden weiter zu geben!

Kleider machen Leute!

TAX FREE bei uns erhätlich!

Besuchen Sie uns in unserem Geschäftslokal am Mirabellplatz
Wegbeschreibung
Mit dem Bus: Haltestelle Mirabellplatz (Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 21, 22, 25, 840)
Mit dem PKW: Parken Sie am besten am Parkplatz Mirabell. Oder in der blauen Zone, direkt vor dem Geschäft.
Team Gollhofer Moden
Übersicht über Salzburg
Geschäft von außen
Kontakt

Gollhofer Mode
Paris-Lodron-Straße 2
5020 Salzburg

Rufen Sie uns an
+43 662 875300

Schreiben Sie uns
office@gollhofermode.at

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da
Mo - Fr: 9.00 - 18.00
Samstag: 9.00 - 13.00